Skip to main content

Fisch aus der Heißluftfritteuse

Fisch aus der Heißluftfritteuse

Leckere Fischgerichte in der Heißluftfritteuse zuzubereiten ist kein Problem. Die meisten Modelle haben sogar ein eigenes Programm für Fisch, welches ihnen die Einstellungen am Gerät erleichtert. Wählen Sie dieses einfach aus und ihre Heißluftfritteuse passt die Temperatur entsprechend an. Für dieses Rezept benötigen Sie einige Zutaten, welche wir im Folgenden auflisten. Die Mengenangaben sind auf vier Portionen ausgelegt, sollten Sie mehr oder weniger zubereiten wollen, müssen Sie diese anpassen. Um Gerichte für vier oder mehr Personen zuzubereiten empfiehlt es sich außerdem eine große Heißluftfritteuse zu verwenden, wie zum Beispiel den Philips Airfryer Xl oder die Tefal Actifry 2in1. Natürlich können Sie auch ein kleineres Modell verwenden, allerdings werden Sie dann vermutlich in mehreren Durchgängen kochen müssen.

Zubereitungszeit:

ca. 30 Minuten

Zutatenliste:

600 Gramm Fisch

Gurkenscheiben

Eine Fenchelknolle

Tomaten

Zitronensaft

Petersilie

60 ml Fischfond

60 ml fettarme Sahne

Ein wenig Olivenöl

Salz und Pfeffer

Zubereitung des Fisches

Zu Beginn nehmen Sie sich den Fisch und schneiden ihn in gleichmäßige mundgerechte Stücke. Anschließend schneiden Sie eine der Zitronen in der Mitte durch um den Saft herausdrücken zu können. Beträufeln Sie den zurecht geschnittenen Fisch großzügig mit Zitronensaft. Anschließend wird der Fisch noch gesalzen und gepfeffert.

Nun schneiden Sie ihren Fenchel und die Tomaten in kleine Stücke und die Gurke in schmale Scheiben. Vermengen Sie das Gemüse mit dem Fisch und geben Sie den restlichen Zitronensaft  und ein wenig Olivenöl hinzu. Stellen Sie ihre Heißluftfritteuse auf den richtigen Modus ein und geben Sie die Speisen in den Garbehälter. Für etwa zehn Minuten lassen Sie den Fisch nun in der Heißluftfritteuse. Die zehn Minuten sind als Richtwert zu verstehen, je nach ihrem Modell kann die genaue Zeit ein wenig abweichen.

Sind die zehn Minuten um, geben Sie die Sahne und den Fischfond hinzu und lassen ihr Gericht weitere fünf Minuten garen. Auch hier kann die optimale Garzeit für ihre Heißluftfritteuse ein wenig abweichen, kontrollieren Sie daher ob der Fisch auch wirklich fertig ist bevor Sie ihn servieren. Bevor serviert wird können Sie noch ein wenig Petersilie hacken und über dem Gericht verstreuen. Fertig ist ihr Fischgericht aus der Heißluftfritteuse.

Weitere Leckere Gerichte finden Sie in unserer Rezeptsammlung.