Skip to main content

De’Longhi MultiFry Extra Chef

(4 / 5 bei 25 Stimmen)

209,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Juli 2017 16:11
Hersteller
Abmessungen (LxBxH)29x32,5,39,5 cm
Füllvolumenbis zu 1,7 Kg
Leistung2400 Watt
Display
Timer
Spülmaschinenfest

DeLonghi Multifry Extra Chef FH1394

Die Verwendung einer Fritteuse, die mit Öl oder Fett arbeitet, wird meist mit einer ungesunden Ernährungsweise gleichgesetzt. Doch welche Alternative gibt es, um leckere Pommes frites zuzubereiten? Die Elektroindustrie hat dazu die Heißluftfritteuse wie das Modell DeLonghi MultiFry Extra Chef auf den Markt gebracht. Diese kommt mit deutlich weniger Fett aus und gart tiefgefrorene Pommes durch den Einsatz heißer Luft. Doch wie schneidet das Produkt im Alltag ab? Welche Funktionen ermöglicht es und wie ist es um die Reinigung bestellt? Erfahren Sie hier alles Wissenswerte.

Lieferumfang

Das Modell FH1394 besteht aus der voll funktionsfähigen Heißluftfritteuse. Deckel, Rührelement und Schüssel lassen sich herausnehmen und sind bei Zustellung im Produkt integriert. Am Boden sind Füße angebracht, die einen sicheren Stand auf einer Arbeitsplatte realisieren. Der Anschluss erfolgt an einer haushaltsüblichen Steckdose. Sie können somit gleich nach Erhalt der Maschine mit der Essenszubereitung anfangen.

Zusätzlich zur Fritteuse MultiFry Extra Chef ist eine kostenlose Rezepte-App erhältlich. Diese bietet Ihnen viele Zubereitungsanleitungen, die sich nicht nur auf Kartoffelprodukte beziehen. Auch Fleisch, Fisch, Saucen, Risotto, Ragouts und vieles mehr lässt sich geschmackvoll garen. Die Rezepte stehen auch auf der Internetpräsenz des Herstellers DeLonghi zur Verfügung. Entdecken Sie dort die zahlreichen Möglichkeiten.

Die Herstellerfirma hat in der Vergangenheit mit einer Geld-zurück-Garantie geworben. Diese erlaubt Rücksendungen innerhalb der ersten 60 Verwendungstage, wenn das Gerät MultiFry Extra Chef nicht den Ansprüchen genügt. Darüber hinaus greift die gesetzliche Gewährleistungsgarantie.

De'Longhi MultiFry Extra Chef FH 1394

Funktionen und technische Daten des Multifry Extra Chef

Auf gut sechs Kilogramm bringt es die Heißluftfritteuse von DeLonghi. Die innenliegenden Behälter sind mit einer Antihaft-Keramik-Beschichtung versehen. Das fast runde Gehäuse besteht aus Kunststoff. Die Fritteuse MultiFry Extra Chef lässt sich in fast jedem Küchenschrank verstauen. Sie verfügt über eine Höhe von 39,5 Zentimetern. Die Breite beläuft sich auf 32,5 und die Tiefe auf 29 Zentimeter.

Die weißgraue Küchenmaschine kann über einen Handgriff transportiert werden. Der Deckel ist komplett transparent, wodurch Verbraucher den Garprozess überwachen können. Trotz der Verwendung von Kunststoff besteht keine wesentliche Verbrennungsgefahr durch die hohen Zubereitungstemperaturen. Die Außenwände sind wärmeisoliert.

Das Modell FH1394 funktioniert mit einem künstlich erzeugten Heißluftstrom. Dieser wird mittels elektrischer Energie hervorgebracht und gart die Lebensmittel. Entsprechendes System kennt man auch von Backöfen. Dementsprechend kann mit dem Küchengerät von DeLonghi MultiFry Extra Chef nicht nur frittiert, sondern auch gebacken und gegrillt werden. Das Umluftheizsystem heißt bei DeLonghi SHS Double Pro. Es besteht aus einem unteren und oberen Heizelement, die die Zubereitungszeit verkürzen und eine breitere Rezeptvielfalt bieten.

In der Vergangenheit haben sich auch verschiedene Verbraucherportale mit der Heißluftfritteuse MultiFry Extra Chef beschäftigt. Sie wurde unter anderem nach dem Plus X Award als bestes Produkt des Jahres 2014 ausgezeichnet. Darüber hinaus fallen bei Verbrauchern die Bedienbarkeit und Funktionalität positiv ins Gewicht.

MultiFry Extra Chef

Bedienung und Reinigung

Der erste Handgriff nach dem Anschluss an das Stromnetz führt zur Deckelöffnung. Per Knopfdruck spring diese auf und nimmt das Gargut auf. Anschließend wird der Deckel wieder per Hand geschlossen und die Heißluftfritteuse wird über den An- beziehungsweise Aus-Schalter in Betrieb genommen. Eine Kontrollleuchte gibt Rückschluss über den Betriebszustand. Die Bedienblende ist an der Vorderseite angebracht und ermöglicht eine Menüwahl in wenigen Sekunden.

DeLonghi hat bei der Einrichtung auf eine einfache und komfortable Bedienung geachtet. Das Modell MultiFry Extra Chef verfügt über einen Programmwahlschalter sowie ein digitales Bedienfeld an der Vorderfront. Über den Programmwahlschalter erhalten Verbraucher Zugriff auf insgesamt sieben Zubereitungsmöglichkeiten. Es stehen vier vorinstallierte Abläufe für Kartoffeln, Kuchen, Pizza und Eintöpfe zur Verfügung. Darüber hinaus kann man zwischen drei Spezialprogrammen für Pfannen-, Ofen- und Grillgerichte auswählen. Das digitale Bedienelement am MultiFry Extra Chef ermöglicht das Einstellen der Temperatur und der Heizelemente.

Das maximale Aufnahmevolumen kann sich sehen lassen. Die Fritteuse FH1394 reicht für acht Portionen. Bis zu 1,7 Kilogramm Kartoffeln und 1,5 Kilogramm tiefgefrorene Pommes finden im Innenraum Platz. Die Zubereitungszeit ist vom Lebensmittel abhängig. Bis ein Kilogramm tiefgefrorene Pommes zubereitet sind, benötigt das Elektrogerät gut eine halbe Stunde. Ein LED-Timer gibt Rückschluss über die verbleibende Programmlaufzeit.

Wesentliches Kennzeichen des MultiFry Extra Chef ist das gleichmäßige Garen aller Lebensmittel. Dazu erfolgt der Rührprozess automatisch. Darüber hinaus lässt sich das Rührelement während der Zubereitung herausnehmen. Nach dem eigenen Bedarf können Verbraucher dieses umrühren. Gerade bei großen Mengen stellt die manuelle Entnahme eine gute Alternative dar.
Bei Öl handelt es sich um einen Geschmacksträger. Viele Konsumenten wollen bei Pommes darauf nicht verzichten. Das Modell DeLonghi MultiFry Extra Chef lässt die Zugabe einer geringfügigen Menge zu. Der Hersteller selbst empfiehlt einen Esslöffel bei Lebensmitteln.

De'Longhi Extra Chef FH 1394

Das Modell FH1394 überzeugt wie andere Heißluftfritteusen auch durch eine leichte Reinigung. Im Gegensatz zu den klassischen Modellen entfällt nämlich das Entsorgen großer Ölmengen. Auch bleiben deutlich weniger Zubereitungsgerüche zurück. Nutzer können den Deckel, das Rührelement und die Schüssel herausnehmen, per Hand oder in der Spülmaschine reinigen. Dadurch werden Zubereitungsrückstände effektiv entfernt.

Insgesamt ergibt sich damit folgendes Urteil: Der MultiFry Extra Chef wird Verbrauchern gerecht, die für mehrere Personen Essenszubereitungen vornehmen wollen. Seine vielfältigen

Verwendungsmöglichkeiten können es bedenkenlos mit einem Ofen aufnehmen. Denn die mit Heißluft arbeitende Fritteuse ist nicht nur für knackige Pommes geeignet. Auch andere Speisen lassen sich problemlos zubereiten. Das moderne Küchengerät MultiFry Extra Chef überzeugt im Rahmen der Bedienung und Reinigung. Es gart äußerst schonend und ohne Zugabe von Fett und Öl nahezu jedes frische oder tiefgefrorene Lebensmittel. Wer nicht auf den gewohnten Geschmack von Fritten verzichten möchte, kann einen Löffel Öl zu dem Gargut geben. Damit bleiben die Fettwerte weiterhin weit unter denen anderer Lebensmittel.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


209,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Juli 2017 16:11