Skip to main content

De’Longhi MultiFry Young

(4 / 5 bei 4 Stimmen)

139,07 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Juli 2017 16:11
Hersteller
Abmessungen (LxBxH)27x32,5x39,5 cm
Füllvolumenbis zu 1,5 Kg
Leistung1400 Watt
Display
Timer
Spülmaschinenfest

DeLonghi Multifry Young FH 1130

Wollen Sie trotz einer gesunden Ernährung nicht auf leckere Pommes frites verzichten? Dann ist eine Heißluftfritteuse wie das Modell DeLonghi MultiFry Young FH 1130 die richtige Lösung. Sie nutzt anstatt Öl Luft. Dadurch läuft der Garprozess mit deutlich weniger Fett ab. Zu Recht gilt diese Zubereitungsmethode als vergleichsweise gesünder, wie Mediziner immer wieder betonen. Doch was vermag die Fritteuse der Reihe Delonghi Multifry in der Praxis? Eins vorweg: Das Modell Young besitzt im Vergleich zu den Schwesterartikeln einen deutlich geringeren Funktionsumfang. Dieses sollten Sie vor einem Kauf unbedingt beachten.

De'Longhi MultiFry Young FH 1130

Lieferumfang

Eine Lieferung besteht ausschließlich aus dem weißgrauen Elektrogerät. Es ist an eine haushaltsübliche Steckdose anzuschließen. Deckel, Rührelement und Schüssel lassen sich abnehmen. Sie sind bei Zustellung im Gerät verbaut.

Bei der Zubereitung von Gerichten schöpfen Sie aus einem großen Fundus des Herstellers DeLonghi. Denn gratis zur Reihe DeLonghi Multifry erhalten Sie die Rezepte-App, die Ihnen vielfältige Ideen ermöglicht. Auch im World Wide Web greifen Sie über die Unternehmenspräsenz auf Serviervorschläge zurück. Neben dem Frittieren ist mit dem Modell FH 1130 auch Grillen möglich.

Verbraucher und Experten sind gleichermaßen von dem Modell begeistert. Es wurde unter anderem mit dem PLUS X AWARD als bestes Produkt des Jahres 2014 ausgezeichnet. Nutzer vergeben durchweg gute Bewertungen für den DeLonghi MultiFry Young.

Funktionen und technische Daten der Multifry Young

Die Heißluftfritteuse funktioniert mittels eines heißen Luftstroms. Der technische Umwandlungsprozess des Artikels Delonghi MultiFry Young folgt in etwa dem Prinzip eines Ofens. Das eröffnet Ihnen viele Verwendungsmöglichkeiten: Eintopfgerichte, Ratatouille, Risotto, Saucen, Couscous, Fleisch, Fisch und anderes lassen sich zubereiten.

DeLonghi hat in die Heißluftfritteuse das eigens entwickelte SHS (Surround Heating System) verbaut. Dieses sorgt für ein gleichmäßiges Erhitzen der Speisen. Sowohl ein oberes als auch ein unteres Heizelement realisieren in der Regel Garprozess. Beim FH 1130 müssen Verbraucher allerdings auf das untere Heizelement verzichten. Das Modell ist deutlich abgespeckt. Ein Rührelement verteilt die Luft auf die Lebensmittel gleichmäßig, wodurch Sie selbst nicht unbedingt Hand anlegen müssen. Alternativ entnehmen Sie während des Kochvorgangs das Rührelement und bewirken eine gleichmäßige Verteilung.

Mit der Modellreihe kreieren Sie bis zu sechs Portionen. DeLonghi legt die Kapazitätsgrenze bei 1,5 Kilogramm frischen Kartoffeln und 1,25 Kilogramm tiefgefrorenen Pommes frites fest. Das Gehäuse besteht aus Kunststoff, der innen liegende Behälter verfügt über eine Antihaft-Keramik-Beschichtung. Am Behälter ist ein Handgriff angebracht. Gut fünf Kilogramm wiegt das Küchengerät; die fast runden Abmessungen bringen es auf eine Höhe von 39,5 Zentimetern, eine Breite von 32,5 Zentimetern und eine Tiefe von 27 Zentimetern. Füße sorgen für einen festen Stand des Geräts Delonghi MultiFry Young.

De'Longhi MultiFry FH 1130 HeißluftfritteuseMultiFry Young FH 1130

 

Bedienung und Reinigung der DeLonghi FH 1130

Waren Ihnen die schlechten Gerüche bei der Nutzung einer klassischen Fritteuse ein Ärgernis? Dann wird Ihnen die Zubereitung bei Heißluft gefallen. Denn die DeLonghi MultiFry Young FH 1130 reduziert die Geruchsbildung deutlich. Sie gart Lebensmittel, ohne dass Sie Fett oder Öl hinzugeben müssen.

Die Bedienung erfolgt so einfach, dass Sie sich kaum mit der Bedienungsanleitung beschäftigen müssen. An der Front ist die Blende angebracht. Über diese schalten sie das Gerät ein und legen die Garzeit fest. Das Modell DeLonghi MultiFry Young lässt keine Temperaturänderungen zu. Es bereitet Speisen einheitlich bei 180 Grad Celsius zu. Dadurch ergeben sich hinsichtlich der Verwendungsmöglichkeiten Einschränkungen. Pizza können Sie mit diesem Modell beispielsweise nicht zubereiten.

Geben Sie Ihr Gargut in die Heißluftfritteuse, nachdem Sie den Deckel geöffnet haben. Letzter schwingt per Knopfdruck auf. Indem Sie die Abdeckung herunterdrücken, lässt sich das Elektrogerät wieder verschließen. Während die Fritteuse arbeitet, können Sie den Zubereitungsprozess im Auge behalten. Über den transparenten Deckel haben Sie die Zubereitung stets im Blick. Übrigens: Für ein Kilogramm tief gefrorene Fritten benötigt der DeLonghi MultiFry Young knapp eine halbe Stunde.
Das funktional ausgerichtete Küchengerät verfügt über einen herausnehmbaren Timer. Über diesen behalten Sie die Zubereitungszeit stets im Blick. Er schaltet das Elektrogerät nach der Zubereitung automatisch ab. Darüber hinaus sorgen wärmeisolierte Außenwände dafür, dass Sie sich nicht versehentlich die Finger verbrennen. Im Betrieb arbeitet die Fritteuse vergleichsweise leise.
Viele Verbraucher haben sich an den Geschmack von Fett und Öl dermaßen gewöhnt, dass sie darauf bei Pommes nicht verzichten wollen. Gehören Sie auch hierzu? Dann müssen Sie beim DeLonghi MultiFry Young auf nichts verzichten. Geben Sie bei frischen Kartoffeln und anderen Speisen einfach einen Esslöffel Öl hinzu. So fallen Ihre Gerichte ein wenig deftiger aus.

Die klassischen Fritteusen sind nicht selten mit einem hohen Reinigungsaufwand verbunden. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Genutztes Öl muss entsorgt werden. Dieser Aufwand entfällt hier, weil die Heißluftmodelle meist komplett ohne die Zugabe von Öl und Fett verwendet werden. Fallen geringe Rückstände trotzdem an, können sie einfach entfernt werden. Nehmen Sie dazu einfach den Deckel, das Rührelement und die Schüssel heraus und geben Sie diese in die Spülmaschine. Es entsteht Ihnen ein minimaler Aufwand. Die Außenseite des DeLonghi MultiFry Young wischen Sie mit einem feuchten Lappen ab.

MultiFry Young

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


139,07 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 1. Juli 2017 16:11